RAUM FÜR DURCHDACHTE ANALYSEVERFAHREN

Kompetenzentwicklung- und Diagnostik

Ob Recruiting Prozess, interne Umstrukturierung oder Personalförderung und -entwicklung: KODE® ist das weltweit erste Analyseverfahren, das die vier menschlichen Grundkompetenzen direkt messen kann. Die Abkürzung steht für Kompetenz, Diagnostik und Entwicklung. KODE® ist nicht nur auf Kompetenzfeststellung ausgerichtet, sondern beinhaltet vielfältige Handlungsempfehlungen zur Kompetenzentwicklung.
Ablauf KODE
Ausgehend von dem KODE®-Fragebogen, der in Papierform oder als Online-Fragebogen ausgefüllt werden kann, erfolgt die Auswertungen in Form eines individuellen Kompetenzprofils. Abschließend erfolgt das Feedback-Gespräch mit den KODE®-ExpertInnen.

KODE® ist das weltweit erste Analyseverfahren, das die vier menschlichen Grundkompetenzen (personale, aktivitäts- und handlungsbezogene, fachlich-methodische und sozial-kommunikative Kompetenz) direkt messen kann. Somit ist es eine objektive (weil messbare) Methode, um den „Erfolg“ einer Schulungsmaßnahme sichtbar bzw. dokumentierbar zu machen.

Die Methode basiert auf der modernen Selbstorganisationstheorie und ist auf Kompetenzentwicklung ausgerichtet. Auf Grund dessen können Personen, Teams und Unternehmen objektiv, exakt und unter einem gemeinsamen Kompetenz-Blickwinkel analysiert werden. Mit der KODE®-Auswertung erhalten KundInnen nicht nur eine Kompetenzfeststellung, sondern auch vielfältige Entwicklungshinweise:

Die komplette Auswertung besteht aus Kompetenzprofil und –verteilung, Basiskompetenzen, HI/HE/HV/HR-Vergleich, Kompetenz-Atlas, Interpretationsangeboten, Kompetenzcluster im Team, Umgang mit Anderen, Lernverhalten, Zeitmanagement, Übungsempfehlungen, modulare Informations- und Trainingsbausteine (MIT).

Kompetenzatlas
Kompetenzatlas

Einsatzgebiete der KODE®-Methode

KODE® ist branchenunabhängig einsetzbar. Exemplarische Anwendungsmöglichkeiten sind unter anderem:
  • Anforderungs-, Potenzial- und Qualifizierungsanalysen
  • Objektive Erkennung von Talenten und High Potentials
  • Begleitung in der Personalförderung und –entwicklung
  • Begleitung von Verhaltenstrainings und Team-Entwicklungsmaßnahmen
  • Erkennung von Stärken und Schwächen im Rahmen der Unternehmensstrategie auf der individuellen, team- und organisationalen Ebene
  • Ableitung differenzierter PE-Maßnahmen
  • Eingangsstufe zu Assessments bzw. Prä- und Posteinschätzung
  • Aufbau bzw. Präzisierung von Beurteilungssystemen
  • Anregungen im selbstorganisierten Lernen
  • Strategie-Findungsprozesse

ipforum Logo

reefness Logo

WIFI Hungaria Logo

WSC - Weidinger Social Coaching Logo